Museen & Ausstellungen

Museum Niederösterreich  

 

Alles beim Alten – alles neu: Aus dem Landesmuseum Niederösterreich wird das Museum Niederösterreich. Die in den letzten Jahren um viele Attraktionen bereicherte Dauerpräsentation Natur bleibt bestehen und wird gemeinsam mit den jährlich wechselnden naturkundlichen Sonderausstellungen das Haus der Natur bilden. Neben vielen lebenden Tieren in Aquarien und Terrarien, zeigt der Naturbereich die vielfältigen Landschaftsformen des Bundeslandes, von der alpinen Region bis ins Tiefland.

 

Ein Museum – zwei Häuser

Im ehemaligen Bereich der Kunst – dieser wurde mit 31. Juli 2016 geschlossen – entsteht bis zum September 2017 das Haus der Geschichte. In einer völlig neuartigen Weise wird die wechselvolle Geschichte des Bundeslandes als Kernland Österreichs und Mitteleuropas gezeigt. Zusätzlich finden Schwerpunktausstellungen zur Vertiefung eines Themas statt. Gestartet wird mit einer Schau zur Geschichte der Ersten Republik (1918-1938).

 

Ein Besuch bietet somit jedes Mal etwas Neues – für alle Besucherinnen und Besucher ist etwas dabei!

 

St. Pölten liegt im Mostviertel, zwischen den Tourismusregionen Wachau und Mariazellerland und ist so ein idealer Zwischenstopp auf der Reise.

Im „Pan Pan – dem kulinarischen Treffpunkt im Museum“ kann man sich bevor die Reise weitergeht mit einer kleinen oder größeren Leckerei verwöhnen lassen.

Eindrücke verschaffen

Besuchen Sie unsere Bildergalerie und verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck von Museum Niederösterreich



Besonderheiten

> Museum für die ganze Familie

> riesige Aquarien und Terrarien

> abwechslungsreiches Ausstellungsprogramm

> umfangreiches Führungsangebot

 

Ausstellungen 2017

GEWALTIG! EXTREME NATUREREIGNISSE 12. 3. 2017 – 11. 2. 2018

DIE UMKÄMPFTE REPUBLIK Österreich 1918 – 138 10. 9. 2017 – 24. 3. 2019

 

mehr Informationen zu den einzelnen Ausstellungen finden Sie unter www.museumnoe.at



Einrichtung/Infrastruktur

> Shop

> Gastronomie „Pan Pan – der kulinarische Treffpunkt im Museum“

> Kinder-Spieleinrichtungen

> Museumsgarten mit Sonnenterrasse und Kinderspielplatz

> barrierefrei / Lift aus der Tiefgarage direkt vor das Museum

> adäquate Vermittlungsaktionen für alle Altersgruppen

> Kindergeburtstage

 

Spezialangebote für Gruppen (gegen Voranmeldung):

> Museumstouren durch das Haus der Natur

> Themenführung in den Sonderausstellungen

> Ab 10. September öffnet das Haus der Geschichte seine Pforten

> Aktivprogramm für Gruppen – CSI Museum

 

Angebote für Schulklassen (gegen Voranmeldung):

> MikroLabor

> Dialogorientierte Führungen

> Vermittlungsaktionen

> Projekte zu verschiedenen Themen



Öffnungszeiten

Geöffnet:

ganzjährig Dienstag bis Sonntag und Feiertage

von 9.00 – 17.00

Montag geschlossen

 

Führungen:

> Jeden 1., 3., 5. Sonntag und Feiertag im Monat jeweils um 14.00: monatlich wechselnde Museumstouren im Haus der Natur

> Jeden 2. und 4. Sonntag im Monat jeweils um 14.00: Highlightrundgang im Haus der Natur

> Dauer jeweils: 60 Minuten

> Kosten: EUR 3,20 (exkl. Eintritt) pro Person, keine Anmeldung erforderlich

NEU: Führung pro Familie EUR 6,40 (max. 2 Erwachsene, 4 Kinder)



Preise

Eintrittspreise bis 9. September 2017:

Erwachsene EUR 5,50

Ermäßigt EUR 4,50

Kinder und Jugendliche von 7-18 Jahre EUR 3,50

Familie EUR 11,00

Gruppen (ab 20 Personen) EUR 4,50

 

Eintrittspreise ab 10. September 2017:

Erwachsene EUR 10,00

Ermäßigt EUR 9,00

Kinder und Jugendliche von 7-18 Jahre EUR 5,00

Familie EUR 20,00

Gruppen (ab 20 Personen) EUR 9,00

 

NEU: Jahreskarte – so oft Sie wollen ins Museum

Erwachsene EUR 15,00

Familien EUR 25,00

 

Führung pro Person EUR 3,20

NEU Führung pro Familie EUR 6,40

Führungspauschale für Gruppen unter 20 Personen EUR 64,00

 

 

Besucherservice:

Martina Deinbacher

T +43 2742 90 80 90-998

F +43 2742 90 80 99

martina.deinbacher@museumnoe.at

 

Genießen Sie die vorzüglichen Angebote der Gastronomiebetriebe in St. Pölten, mehr dazu auf www.st-poelten.gv.at

Gasthäuser und Heurige in der Umgebung finden Sie auf www.weinstrassen.at

 

Anreise & Parken

Anreise (öffentlich)

vom Hauptbahnhof kommen Sie entweder zu Fuß (ca. 15 Min.) oder mit dem Stadtbus LUP mit der Linie 2 oder 9 bis „Landhaus Süd“

 

Anreise (Kulturbezirk St. Pölten) mit dem Auto

Von der A1 kommend nehmen Sie die Abfahrt „Knoten St. Pölten“ Richtung Landhaus, Krems. Sie gelangen dann auf die S33, von der Sie bei der Abfahrt „St. Pölten Ost“ abzweigen. Von dort führt Sie ein Leitsystem bis in die Tiefgarage des Kulturbezirks St. Pölten.

 

Parken

Das Parken in allen Tiefgaragen des Regierungsviertels (ausgenommen Tor zum Landhause) ist wochentags von 18.00 bis 5.00, an Wochenenden (Freitag 18.00 bis Montag 5.00) und an Feiertagen kostenlos. Ausserhalb der angebenen Zeiten ist das Parken in den Tiefgaragen kostenpflichtig. Der Aufgang H führt Sie barrierefrei direkt vor das Landesmuseum.

Behinderparkplätze sind direkt vor dem Klangturm St. Pölten vorhanden.

www.museumnoe.at

 



Information: Tel: +43(0)2742/9000-9000 oder ausflug@noe.co.at