Naturparks & Erlebniswelten

Tierpark Stadt Haag  

 

DSC_0818 DSC_0722 DSC_2487 

DSC_9932 Besuch16092013 042 DSC_9983 DSC_9578 DSC_0285

2017 ist ein richtiges Tierparkjahr. Besuchen Sie auch 2017 wieder den Tierpark Stadt Haag. Rund 70 Tierarten aus 5 Kontinenten – über 700 Tiere – bevölkern den 33 ha großen naturähnlichen Park, in unmittelbarer Nähe des Renaissanceschlosses Salaberg nahe der Stadt Haag. Erholung und Abwechslung sind Ihnen sicher. Lassen Sie den Alltag für einige Stunden ruhen. Die Hauptdarsteller sind natürlich die Tiere. Viele Großraubkatzen, wie Leoparden, Pumas, Tiger,  Löwen, aber auch Kleinkatzen wie Luchse sind zu beobachten. Sehr eindrucksvoll ist das Löwenareal. Von einer Terrasse aus gibt es einen ausgezeichneten Einblick in dieses Gehege, um die majestätischen Großraubkatzen in ihrem Lebensumfeld zu beobachten. Die Löwenfamilie fühlt sich sichtlich „löwenwohl“. Einen Riesenspaß und gute Unterhaltung bieten die Pavian in der neu errichteten großen Anlage. Auch für die Beobachtung der Tiger in der neuen Anlage soll man sich genügend Zeit nehmen. Braunbären, Wölfe, Esel, Zebras, Kaninchen zählen neben den Großkatzen bei den kleinen und großen Besucher zu den Lieblingstieren.

Erholung, abschalten vom Alltag, Erlebnisse sammeln, Wissenswertes erfahren,  Tierbeschreibungen an den Tiergehegen bieten die allerwichtigsten Informationen zu den Tierarten  oder  auch nur einfach die Seele baumeln lassen. Jede Jahreszeit bietet etwas ganz Besonderes in diesem Park.

Eindrücke verschaffen

Besuchen Sie unsere Bildergalerie und verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck von Tierpark Stadt Haag



Besonderheiten

  • DSC_5773 DSC_5784Vogelstimmenweg
  • Abenteuerkinderspielplatz „Erlebniswelt“ mit vielen Spiel- und Geschicklichkeitsstationen.
  • Raubkatzenweg (Leoparden, Puma, Tiger, Luchs und Löwe)
  • Fischereimöglichkeit (Forellen, Karpfen, Saiblinge) im Jochteich  von März bis Ende Oktober (beim Braunbärengeheges) – es ist lediglich der Eintritt in den Tierpark und die gefangene Beute zu bezahlen.
  • Vogelstimmenweg (15 heimische Vogelarten werden in NEU GESTALTETEN Schaukästen visuell und akustisch vorgestellt)
  • Familienrastplatz nahe des Wirtschaftshofes lädt zum Rasten und Jausnen ein.  Hängematte, Sitzgelegenheiten und Informationen zur Arbeitsgemeinschaft der Top Tierparke Österreichs sind auf Schautafeln zu erfahren. 
 
PHÄNOMENALER KINDERSPIELPLATZ
Kindern wird sehr viel geboten, um den Aufenthalt kurzweilig zu gestalten. 
Bei den unterschiedlichen Spielmöglichkeiten verfliegen die Stunden im Flug. 
Spaß im Tierpark ist angesagt: 
Dieser große Erlebniskinderspielplatz mit vielen tollen Spiel-, Sport- und Geschicklichkeitsstationen läßt natürlich das Herz eines jeden Kindes höherschlagen. Dieser Abenteuerspielplatz ist ein wahres Kinderparadies. 
 
Behindertengerecht: Es gibt einen empfohlenen behindertengerechten Rundweg – dieser ist im Tierpark-Folder  (kostenlos erhältlich an der Kassa)  und auf dem Übersichtsplan im Tierparks ersichtlich.
Die Wege sind auch für Rollstuhlfahrer geeignet, jedoch sind die Anstiege zu bewältigen, die Hilfe einer Begleitperson ist empfehlenswert benötigt.
Rollstuhlfahrer und deren Begleitperson gewähren wir sehr gerne freien Eintritt.  
 
Besonderheit an heißen Tagen: Viele Baumriesen spenden genügend Schatten, wodurch ein Tierparkbesuch sehr erholsam ist. Vielleicht sogar erholsamer als ein Badetag und sich dort in der Sonne braten zu lassen.  
 
Gastronomie: Empfehlenswerte Gastronomiebetriebe innerhalb des Tierparks im Eingangsbereich, beim Kinderspielplatz „Erlebniswelt“. In der Umgebung des Tierparks gibt es einige sehr gute Gasthäuser, wie das Gasthaus beim Tierpark gegenüber dem Tierpark-Parkplatz, Wirt zu Krottendorf (3 km entfernt) und einige Gasthäuser und Restaurants im Zentrum der Stadt Haag (2 km entfernt.
 
Hunde: Die Mitnahme eines Hundes je erwachsener Person ist erlaubt. Hunde sind ausnahmslos an der kurzen Leine zu führen. Einige Hundearten sind überdies auch mit Beißkorb zu führen. Seit 2016 ist ein Eintritt für Hunde von € 2,- zu entrichten.
 
Spielangebote für Kinder:
Abenteuerkinderspielplatz „Erlebniswelt“ mit Hangrutsche, Seilbahn, Klettergerüst, Schaukel-, Sand- und Wasserspielmöglichkeiten, Piratenschiff u.v.m.
Ein Spielplatz befindet sich auch im Eingangsbereich.  
 
Tierfütterung: Fütterung der Tiere ist NUR mit dem bei der Eintrittskassa erhältlichen Futter erlaubt.    
 
THEMENFÜHRUNGEN:
Der Tierpark bietet 3 Themenführungen. Ausgebildete Tierpark-Ranger vermitteln viel Wissenswertes zu den Tierarten und ermöglichen tolle Eindrücke in das Reich der Tiere. Detaillierte Informationen auf der Tierpark-Homepage www.tierparkstadthaag.at


Einrichtung/Infrastruktur

  • Großer Parkplatz – keine Gebühr
  • Tierpark-Shop (ausgefallene Souvenirs, viele Zooartikel, Geschenksartikel und regionale Besonderheiten)
  • GASTRONOMIE: Fa. PATZALT (Tel.0664/4036617)  Gasthaus im Eingangsbereich mit Gaststube (34 Sitzplätze), Stüberl (26 Sitzplätze), überdachter Terrasse (ca. 120 Sitzplätze) und Gastgarten
  • Buffet mit Gastgarten beim Abenteuerspielplatz „Erlebniswelt“
  • WC-Anlagen: Eingangsbereich, beim Abenteuerspielplatz „Erlebniswelt“, am Ende des Raubkatzenweges, nahe des Familienrastplatzes.

 



Öffnungszeiten
  1. GANZJÄHRIG und TÄGLICH geöffnet
 
April bis September: täglich 8.30 bis 17.30 Uhr (Kassaöffnungszeit) – Aufenthalt im Tierpark bis längstens 19.30 Uhr möglich – auch die Tiere brauchen ihre Ruhezeit.  
 
Oktober und März: täglich von 9 bis 16 Uhr (Kassaöffnungszeit) –  Aufenthalt im Tierpark bis Einbruch der Dunkelheit längstens bis 17.30 Uhr möglich.
 
November bis Februar: täglich von 9 bis 15 Uhr (Kassaöffnungszeit) –  Aufenthalt im Tierpark ist bis Einbruch der Dunkelheit längstens bis 16.30 Uhr möglich.


Preise
Eintrittspreise 2017:
(Zahlung auch mit Bankomat oder Kreditkarte möglich)  
Einzeleintritte:
Erwachsene: € 10,–; 
Studenten: € 8,50
Kinder ab 6. Lebensjahr,  Schüler und Lehrlinge bis zum 18. Lebensjahr: € 7,–;
Kinder bis zum 6. Lebensjahr: Freier Eintritt
 
Hund:   € 3,00  
 
Gruppenpreise (ab 15 Personen):
Erwachsene € 8,50;
Kinder/Schüler € 6,50
Schüler in Schulklassen (unabhängig von der Anzahl) € 5,50;  
 
Jahreskarten:
Erwachsene € 40,- , gültig 1 Jahr ab Ausstellungstag
Kinder und Jugendliche (bis 19.Geburtstag) € 20,- gültig 1 Jahr ab Ausstellungstag  
 
Eintrittsermäßigungen:
Ermäßigter Eintritt für Familien (max. 2 Erwachsene) mit dem Familienpass oder Familienkarte der Bundesländer und tschechischer Familienpass;
Zivil- und Präsenzdiener mit Ausweis;  
Behinderte Menschen mit Ausweis.
 
Niederösterreich-Card: 1-maliger Eintritt während des Gültigkeitszeitraumes der Card. Der Tierpark ist keine Verkaufsstelle oder Verlängerungsstelle der Niederösterreich-Card.  
 
Freier Eintritt:
Kinder bis 6 Jahre,
Rollstuhlfahrer mit Begleitperson und schwerstbehinderte Menschen.    
 
 
 
Unser Tipp für Ihren Ausflug in die Stadt Haag
  • NÖ Freilichtmuseum und und Mostviertelmuseum „mostMUSIK“ Haag. Diese beiden Museen befinden sich im Stadtzentrum. Der Besuch ist sehr empfehlenswert und erlebnisreich für Reisegruppen, Betriebsausflüge, Schulausflüge, Vereinsausflüge. In diesen volkskundlichen Museen wird die ländliche Kultur, die schwere Arbeit der Bauern und die Produktion von Nahrungsmitteln näher vorgestellt. (Öffnungszeiten: Der Besuch ist nur gegen telefonische Voranmeldung bei Stadtgemeinde Haag, Tel. 07434/42423-16, www.stadthaag.at, stadtamt@haag.gv.at, möglich) Museumsführungen: Die Museumsbegleiterinnen sind ein Garant für abwechslungsreiche und unterhaltsame Museumsbesuche. Auch altersangepasste Museumsprogramme für Schulklassen und Kindergartengruppen werden angeboten. (Anmeldungen bei Stadtgemeinde Haag). Neben dem Mostviertelmuseum lädt das Restaurant „Servus beim Rainer“ – Reisegruppen willkommen – ein, Tel-Info: 0676/72 76 800

 

  • Von Mai bis September bietet sich auch eine Kombination eines Tierparkbesuches  und ein Badeaufenthalt im ERLEBNISBAD der Stadt Haag oder umgekehrt durchaus an.

 

  • Jedes Jahr findet auf dem Haager Hauptplatz im Juli und August der Haager Theatersommer statt.- Infos unter www.theatersommer.at“. Vom 5. Juli bis 12. August 2017 findet heuer „DON QUIJOTE“ statt.

 

  • Besichtigung mit Führung des venezianischen barocken Badehauses des Schlosses Salaberg von Ostern bis Ende September nur nach Voranmeldung möglich. (Besuchsanmeldung bei Frau Hochrieser, Tel. 07434/45131 oder 0699/81995458

 

  • Sehr empfehlenswerte Gastronomiebetriebe im Stadtzentrum von Haag und im Nahbereich des Tierparks.

Anreise:

Der Tierpark Stadt Haag befindet sich 1,5 km außerhalb des Stadtzentrums. Entlang eines Gehsteiges ist  auch für Fußgänger das Tierparkareal zu erreichen. Vom Stadtzentrum bis zum Tierpark reicht der Gehsteig.

Mit dem Auto: Westautobahn A1 – Autobahnabfahrt Stadt Haag; Bundesstraße 42 Richtung Steyr.

Mit dem Zug: Eisenbahn-Station “ Stadt Haag“  – Fußweg durch die Stadt Haag, insgesamt ca. 2,5 km, ca. 30 Minuten. Vom Stadtzentrum bis zum Tierparkareal führt durchgehend ein Gehsteig.

Öffentlicher Bus: Busverbindung Steyr – Stadt Haag – Steyr   (Bushaltestelle „Salaberg“ befindet sich gegenüber dem  Tierparkeingang). Busfahrplan unter www.oebb.at)



Information: Tel: +43(0)2742/9000-9000 oder ausflug@noe.co.at