Naturparks & Erlebniswelten

schlossORTH Nationalpark-Zentrum  

 

Erste Anlaufstelle für einen Besuch des Nationalpark Donau-Auen ist das schlossORTH Nationalpark-Zentrum, das „Tor zur Au“. Begeben Sie sich mit den Nationalpark-RangerInnen auf eine Forschungsreise der besonderen Art!
Die multimediale Ausstellung „DonAUräume“ bringt Ihnen durch unkonventionelle Zugänge die faszinierende Welt der Donau-Auen näher.
Die Entstehungsgeschichte dieser Landschaft sowie die heutige Situation des Nationalparks werden hier erlebbar, ebenso seine verborgenen Schätze. Mitmachen wird dabei groß geschrieben!

Auf der Schlossinsel, dem Auerlebnisgelände des Zentrums, werden Lebensräume, Tiere und Pflanzen der Nationalpark-Region hautnah präsentiert. Herzstück ist eine in Österreich einzigartige begehbare Unterwasserstation mit Blick in ein Gewässer.

Eindrücke verschaffen

Besuchen Sie unsere Bildergalerie und verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck von schlossORTH Nationalpark-Zentrum



Besonderheiten

Eine in Mitteleuropa einzigartige Flusslandschaft an der Donau wird seit 1996 durch den Nationalpark Donau-Auen geschützt. Diese urtümliche Landschaft ist von beeindruckender Schönheit, und das Schutzgebiet ist Rückzugsraum für seltene Arten.
Neue Perspektiven auf die Donau-Auen und umfassende Information bietet das schlossORTH Nationalpark-Zentrum als erste Anlaufstelle für Nationalpark-BesucherInnen. Als „Tor zur Au“ öffnet es den Gästen die Welt des Nationalparks.
Die multimediale Ausstellung DonAUräume zeigt ungewöhnliche Perspektiven der Nationalpark-Region in vier Räumen. Entstehungsgeschichte und heutige Situation des Nationalparks werden so erlebbar. Zusätzlich werden jährlich wechselnde Sonderausstellungen und Gastpräsentationen im schlossORTH Nationalpark-Zentrum gezeigt. Der Aussichtsturm bietet einen Blick über die Donau-Auen, eine Storchenkamera zeigt live Einblicke in den Storchenhorst. Der Turnierhof des Schlosses ist Treffpunkt für geführte Touren und die Nationalpark-Lounge lädt zur gemütlichen Rast.
Die Schlossinsel ist das Auerlebnis-Freigelände des Nationalpark-Zentrums. Hier werden Lebensräume, Tiere und Pflanzen der Region auf einem Rundgang erlebbar. Ziesel, Europäische Sumpfschildkröten und charakteristische Schlangenarten der Donau-Auen sind in Gehegen zu beobachten. Amphibien und Insekten haben sich angesiedelt. Frühjahrsblüher, seltene Wasserpflanzen, Wildblumen, Gehölze, Trockenrasenpflanzen und imposante Bäume gedeihen. Als Herzstück der Schlossinsel ermöglicht die Unterwasser-Beobachtungsstation einzigartige Ausblicke in ein Gewässer, einem Tauchgang gleich – zahlreiche heimische Fische tummeln sich vor den Glasscheiben.
Einrichtungen für die kleinen Gäste zum Spielen und Mittun ergänzen das Angebot auf der Schlossinsel.
In der Tourismusinformation gibt es kompetente Beratung über den Nationalpark und die Region. „Au zum Mitnehmen“ in einer großen Auswahl finden BesucherInnen im Nationalpark-Shop.
Die diversen Programme und Veranstaltungen im schlossORTH Nationalpark-Zentrum für Groß und Klein ergänzen das Angebot.
Aktuell: Die Saison 2017 steht ganz im Zeichen der Fledermäuse, die Schloss und Au bewohnen. Entdecken Sie die Faszination der geheimnisvollen Jäger der Nacht!



Einrichtung/Infrastruktur

Vom 21. März bis 1. November lädt das schlossORTH Nationalpark-Zentrum ein, die faszinierende Welt der Donau-Auen kennen zu lernen. Sie finden hier unter einem Dach:

  • Info- und Buchungsstelle
  • Ausstellung DonAUräume
  • Au-Erlebnisgelände Schlossinsel mit Unterwasser-Beobachtungsstation
  • Nationalpark-Shop und Lounge
  • Aussichtsturm und Turnierhof, jährlich wechselnde Gastausstellungen
  • Familienfeste, Veranstaltungen, Führungen
  • Veranstaltungszentrum und museumORTH der Marktgemeinde Orth/Donau
  • Barrierefrei
  • Nur 15 Kilometer von Wiens Stadtgrenze!


Öffnungszeiten

21. März – 30. September: täglich 9 – 18 Uhr
1. Oktober – 1. November: täglich 9 – 17 Uhr
2. November – 20. März – Wintersperre! –  Nur telefonische Auskünfte und Buchung, Montag – Freitag 9 – 13 Uhr



Preise

Erwachsene € 11.- Kinder, Jugendl. von 6-18 J., Studierende und Lehrlinge € 6.- Senioren € 9.- Familienkarte € 23.- Saisonkarte € 20.- Saisonkarte Familie € 40.-

Der Eintritt beinhaltet die Ausstellungsführung durch die DonAUräume sowie die individuelle Besichtigung der Schlossinsel und des Aussichtsturmes. Führungen täglich um 10, 11, 13, 14, 15, 16 Uhr, Dauer ca. 50 Minuten.

 

Extra-Tipp! Themenführungen auf der Schlossinsel:

Nationalpark-RangerInnen begleiten Sie einmal im Monat bei einem Spaziergang über die Schlossinsel. Erfahren Sie dabei jede Menge Wissenswertes und Verblüffendes zur Tier- und Pflanzenwelt der Donau-Auen mit wechselnden Themen.

Termine und Themen:
Sonntag, 2. April: Die Amphibienwelt der Auen
Sonntag, 14. Mai: Muttertag im Tierreich
Sonntag, 4. Juni: Pannonische Gärten – Strategie der Pflanzen an extremen Standorten
Sonntag, 2. Juli: Fledermäuse, die geheimnsivollen Wesen der Nacht
Sonntag, 6. August: Einst begehrt, heute bedroht – die Europäische Sumpfschildkröte
Sonntag, 3. September: Nattern – elegante Jägerinnen
Sonntag, 1. Oktober: Faszinierende Unterwasserwelt – zu Gast bei Hundsfisch und Hecht

Dauer ca. 1,5 Stunden, Beginn jeweils um 13.30 Uhr

Erwachsene € 6,50, Kinder, Jugendliche von 6 bis 18 J., Studierende, Lehrlinge, Senioren € 4.-



Information: Tel: +43(0)2742/9000-9000 oder ausflug@noe.co.at